Blätter-Navigation

Angebot 231 von 460 vom 27.07.2022, 08:16

logo

Leib­niz-Zen­trum für Agrar­land­schafts­for­schung e.V. - HR

Die Mis­sion des Leib­niz-Zen­trums für Agrar­land­schafts­for­schung (ZALF) e. V. als natio­nal und inter­na­tio­nal agie­ren­des For­schungs­zen­trum ist es, an der öko­no­misch, öko­lo­gisch und sozial nach­hal­ti­gen Land­wirt­schaft der Zukunft zu for­schen – gemein­sam mit Akteu­ren aus der Wis­sen­schaft, Poli­tik und Pra­xis. Das ZALF ist Mit­glied der Leib­niz-Gemein­schaft und unter­hält neben dem Haupt­stand­ort in Mün­che­berg (ca. 35 Minu­ten mit der Regio­nal­bahn von Ber­lin-Lich­ten­berg) eine For­schungs­sta­tion mit wei­te­ren Stand­or­ten in Dede­low sowie Pau­li­nen­aue.

Tech­ni­sche/n Mit­ar­bei­ter/in (m/w/d)

Wir suchen ab dem 01.01.2023 unbe­fris­tet mit einem Stel­len­um­fang von 100% am Stand­ort in Mün­che­berg eine/n Tech­ni­sche/n Mit­ar­bei­ter/in (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Auf­be­rei­tung von Boden- und Pflan­zen­ma­te­rial für Laborana­ly­sen
  • Iso­lie­rung bio­ge­ner For­men von Sili­zium (Phy­to­li­then, Kie­sel­al­gen, Schwämme) aus Boden­ma­te­rial inklu­sive Daten­auf­be­rei­tung und Aus­wer­tung
  • Bestim­mung des Ver­wit­te­rungs-/Auf­lö­sungs­gra­des von Phy­to­li­then durch Laser­mi­kro­sko­pie, inklu­sive Daten­auf­be­rei­tung und Aus­wer­tung
  • Zuord­nung von Phy­to­lith­for­men zu bestimm­ten Pflan­zen­ar­ten
  • Tren­nung von phy­to­ge­nen Sili­zi­um­for­men aus Pflan­zen­ma­te­rial
  • Ana­lyse ver­schie­de­ner For­men von Sili­zium aus Boden­pro­ben: pflan­zen­ver­füg­ba­res-Si, was­ser­lös­li­ches-Si und amor­phes-Si
  • Aus­füh­rung von Dünn­schlif­fen zur qua­li­ta­ti­ven Ana­lyse von bio­ge­nen Sili­zi­um­for­men (Phy­to­li­then, The­kamö­ben, Kie­sel­al­gen, Schwämme) unter Ver­wen­dung eines Pola­ri­sa­ti­ons- und Ras­ter­mi­kro­skops
  • Fluo­res­zenz-Mikro­sko­pie, Pola­ri­sa­ti­ons­mi­kro­sko­pie, Kon­fo­kale Laser­scan­ning Mikro­sko­pie und Ras­ter­elek­tro­nen­mi­kro­sko­pie

Erwartete Qualifikationen:

  • ein abge­schlos­se­nes Bache­lor- oder Mas­ter­stu­dium in den Fach­rich­tun­gen Boden- bzw. Agrar­wis­sen­schaf­ten, Geo­öko­lo­gie, Geo­phy­sik oder ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­gänge
  • Lang­jäh­rige Erfah­run­gen bei der Ana­lyse von Sili­zium aus Pflan­zen – und Boden­ma­te­rial
  • Sicher­heit in der Anwen­dung der genann­ten Mikro­sko­pier­tech­ni­ken
  • Fähig­keit kom­plexe Auf­ga­ben­stel­lun­gen eigen­stän­dig zu lösen
  • sehr gute Kennt­nisse in der Anwen­dung von Office-Pro­gram­men
  • ein hohes Maß an Selbst­or­ga­ni­sa­tion und Eigen­ver­ant­wor­tung
  • eine sehr gute Team­fä­hig­keit
  • Fahr­erlaub­nis Klasse B

Unser Angebot:

  • ein inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld, das eigen­ver­ant­wort­li­ches Han­deln und selbst­stän­di­ges Arbei­ten för­dert
  • Ein­grup­pie­rung gemäß Tarif­ver­trag der Län­der (TV-L) bis zu EG 12 bei Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen (inklu­sive Jah­res­son­der­zah­lung)
  • ein kol­le­gia­les und auf­ge­schlos­se­nes Arbeits­klima in einer dyna­mi­schen For­schungs­ein­rich­tung

Hinweise zur Bewerbung:

  • ein inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld, das eigen­ver­ant­wort­li­ches Han­deln und selbst­stän­di­ges Arbei­ten för­dert
  • Ein­grup­pie­rung gemäß Tarif­ver­trag der Län­der (TV-L) bis zu EG 12 bei Vor­lie­gen der Vor­aus­set­zun­gen (inklu­sive Jah­res­son­der­zah­lung)
  • ein kol­le­gia­les und auf­ge­schlos­se­nes Arbeits­klima in einer dyna­mi­schen For­schungs­ein­rich­tung