Blätter-Navigation

Angebot 228 von 441 vom 08.02.2024, 11:46

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fakultät IV: Elektrotechnik und Informatik - Institut für Technische Informatik und Mikroelektronik

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Studentische Beschäftigung mit 80 Monatsstunden

Aufgabenbeschreibung:

Hilfe bei Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Bereich von Multi-Roboter Systemen, insbesondere:

  • vorbereitende und unterstützende Arbeiten bei der Programmierung in Python/C++/ROS 2 im Rahmen unseres open-source Forschungsversuchsstands für Flugroboterschwärme (60%)
  • Unterstützung bei der Durchführung von Flugexperimenten mit Flugroboterteams (20%)
  • vorbereitende und unterstützende Arbeiten bei der eingebetteten Programmierung in C für die Firmware der Roboter (10%)
  • innerhalb vorgebender Angaben und Kriterien, Unterstützung bei der Validierung neuer Planungs- und Reglungstechnikalgorithmen für kollaborativen Flugroboterteams (10%)

Geplant soll die Stelle mit 80h/Monat besetzt werden. Auf Wunsch sind auch 40h oder 60h möglich.

Erwartete Qualifikationen:

## Muss-Kriterien

  1. Sehr gute Programmierkenntnisse in Python oder C++
  2. Gute mathematische Grundlagen (Lineare Algebra und Calculus)
  3. Exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  4. Begeisterung für das Forschungsthema und den Wunsch in einer Forschungsgruppe mitzuwirken.

## Kann-Kriterien

  1. Grundlagen Künstliche Intelligenz / Maschinelles Lernen
  2. Grundlagen Regelungstechnik / Robotik
  3. Erfahrung mit Modellierung und Regelung von Flugrobotern
  4. Erfahrungen mit Eingebetteten Systemen (Arduino, STM32, o.ä.)
  5. Erfahrung mit dem Robot Operating System (ROS)

Hinweise zur Bewerbung:

Fachlich verantwortlich / Ansprechpartner:in für die Ausschreibung: Prof. Dr. Wolfgang Hönig / Frau Ilaria Cicchetti-Nilsson
Besetzungszeitraum: sofort bis 28.02.2025

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung - vorzugsweise in englischer Sprache - mit allen üblichen Unterlagen in einem einzigen PDF-Dokument mit Referenznummer im E-Mail-Objekt an Frau Cicchetti-Nilsson: i.cicchetti-nilsson@tu-berlin.de
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.