Blätter-Navigation

Angebot 177 von 295 vom 24.05.2024, 12:37

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakultät für Maschinenbau - Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik

Am Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik (TFD) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt: „Brennstoffzellen-Flugtriebwerke“ (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf 30 Monate befristet. Der Stellenumfang entspricht 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Das Vorhaben soll zur Promotion geführt werden.

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) mit dem Schwerpunkt: „Brennstoffzellen-Flugtriebwerke“

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Aufgabenbeschreibung:

Zielsetzung:
Sie entwickeln ein Brennstoffzellen-Flugtriebwerk für klimafreundliche Flugzeuge der nächsten Generation, in einem jungen, interdisziplinären Team.

Motivation & Inhalt:
Ein aktuell verfolgtes Konzept, um Pariser Klimaschutzziele bis 2050 zu erreichen, ist Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge mit Brennstoffzellen auszurüsten, welche mit Wasserstoff betrieben werden. Um den Brennstoffzellen im Reiseflug eine ausreichende Menge an Sauerstoff aus der Atmosphäre zuzuführen, müssen diese über moderne Turbomaschinen mit Luft versorgt werden.

Ziel Ihrer Arbeit am Institut ist die aerothermodynamische Auslegung und Optimierung von Turbomaschinen zur Luftversorgung fliegender Brennstoffzellen. Dabei wird sowohl die Aerostufe als auch das Gesamtsystem unter strömungsmechanischen, thermodynamischen und strukturmechanischen Gesichtspunkten untersucht. Im Rahmen ihrer Tätigkeit werden Sie die aktuellsten Verfahren der numerischen Strömungssimulation (CFD) und Methoden der Auslegung anwenden.

Erwartete Qualifikationen:

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit der Fachrichtung Maschinenbau oder eines vergleichbaren Studiengangs mit einem Schwerpunkt in Strömungsmechanik, thermische Turbomaschinen, Flugantrieben oder Vergleichbares.

Erwünscht sind darüber hinaus:

  • Sehr gute bis exzellente Studienleistungen
  • Detaillierte Kenntnisse der Aerothermodynamik von Turbomaschinen
  • Kenntnisse in der Anwendung von CFD-Verfahren (vorzugsweise ANSYS CFX)
  • Kenntnisse mit CAD-Anwendungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in ein junges Team einzubringen
  • Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten

Unser Angebot:

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (inklusive Notenspiegel des Bachelor- und Masterstudiums und Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife) bis zum 30.06.2024 an

E-Mail: nachtigal@tfd.uni-hannover.de

oder postalisch an:
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik (TFD)
Dr.-Ing. Philipp Nachtigal
An der Universität 1
30823 Garbsen

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr.-Ing. Philipp Nachtigal (Tel.: 0511 762-2755) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.