Blätter-Navigation

Angebot 105 von 309 vom 03.06.2024, 15:41

logo

Fraun­ho­fer Hein­rich-Hertz-Insti­tut - Forschung

Das Fraun­ho­fer Hein­rich-Hertz-Insti­tut (HHI) ist eines der welt­weit füh­ren­den For­schungs­in­sti­tute für mobile und sta­tio­näre Kom­mu­ni­ka­ti­ons­netz­werke und für die Schlüs­sel-Tech­no­lo­gien der Zukunft. Unsere Kom­pe­tenz­be­rei­che haben wir kon­se­quent auf der­zei­tige und künf­tige Markt- und Ent­wick­lungs­an­for­de­run­gen aus­ge­rich­tet.

Werkstudent*in Digitale Signalverarbeitung photonische Kommunikationssysteme

Aufgabenbeschreibung:

  • Forschung und Entwicklung im Bereich der digitalen Signalverarbeitungsalgorithmen für kohärente optische Kommunikationssysteme
  • Implementierung von DSP-Algorithmen in MATLAB/C++
  • Entwicklung von bitgenauen DSP-Referenzmodellen, die als Vorlage für die ASIC Entwicklung dienen können
  • Entwicklung unserer DSP-Software-Tools
  • Forschungsarbeiten in bestehenden Projekten

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie sind Student der Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in einem verwandten Fach
  • Grundkenntnisse in der digitalen Signalverarbeitung (digitale Filter, Regelkreise, Schätzverfahren)
  • Grundkenntnisse in der Beschreibung von Signalen und Systemen
  • Grundkenntnisse in der optischen Nachrichtentechnik
  • Erfahrung in der Programmierung in MATLAB und/oder C++
  • Erfahrung in der Softwareentwicklung und in Versionskontrollsoftware wie GitLab
  • Teamgeist, sowie eine strukturierte, selbständige Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • Extrem interessante Herausforderungen in einem wissenschaftlich und zugleich unternehmerisch geprägten Umfeld
  • Attraktives Gehalt
  • Moderner und gut ausgestatteter Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • Gute und sehr kooperative Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Team
  • Unterstützung beim Anfertigen von Master- oder Bachelorarbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zum Homeoffice