Blätter-Navigation

Offer 250 out of 444 from 20/07/22, 13:55

logo

Sprach- und Kul­tur­börse TU Ber­lin - Sprach­un­ter­richt

Die Sprach- und Kul­tur­börse ist ein selbst­ver­wal­te­tes stu­den­ti­sches Pro­jekt an der TU Ber­lin. Mit unse­rer Arbeit wol­len wir dazu bei­tra­gen, den kul­tu­rel­len und sprach­li­chen Aus­tausch in Ber­lin zu för­dern. Wir bie­ten Bil­dungs­mög­lich­kei­ten im Bereich Kul­tur und Spra­che für Stu­die­rende aus aller Welt, Mit­ar­bei­ter*innen der Ber­li­ner Hoch­schu­len sowie TU-Alumni an.

Prak­ti­kum und Mit­ar­beit

Prak­ti­kum im Win­ter­se­mes­ter 2022/23

Aufgabenbeschreibung:

Die Sprach- und Kul­tur­börse an der TU Ber­lin ist ein inter­kul­tu­rel­les Pro­jekt, das ein umfas­sen­des Sprach- und Kul­tur­pro­gramm für Stu­die­ren­den anbie­tet.

Zur­zeit suchen wir Prak­ti­kant*innen für fol­gende Spra­chen:
Afri­kaans, Alba­nisch, Arme­nisch, Ben­gali, Dänisch, Deutsch,Fran­zö­sisch, Geor­gisch, Hebrä­isch, Islän­disch, Kroa­tisch, Kur­disch, Nor­we­gisch, Pun­jabi, Rumä­nisch, Spa­nisch, Swa­hili, Tsche­chisch, Turk­me­nisch, Urdu, Viet­na­me­sisch, Wolof

Erwartete Qualifikationen:

Du bist als Stu­dent*in an einer Ber­li­ner oder Bran­den­bur­ger Uni oder Hoch­schule ein­ge­schrie­ben.
Es ist wich­tig, dass du die Spra­che, für die du dich bewirbst, als Erst- bzw. Mut­ter­spra­che sprichst. Fehlt deine Mut­ter­spra­che noch bei der SKB? Dann freuen wir uns auch über deine Initia­tiv­be­wer­bung.

Unser Angebot:

Du hos­pi­tierst in ver­schie­de­nen Kur­sen bei ver­schie­de­nen Kurs­lei­ter*innen dei­ner „Sprach­gruppe“ und lernst so unter­schied­li­che Sprach­ni­veaus und Lehr­me­tho­den ken­nen.
Du nimmst am monat­li­chen SKB-Ple­num (unse­rer Mit­glie­der­ver­samm­lung) teil und bekommst so einen Ein­blick in die basis­de­mo­kra­ti­sche Selbst­ver­wal­tung des Pro­jek­tes.
Du lernst ver­schie­dene Arbeits­grup­pen ken­nen und ent­schei­dest selbst, in wel­chen Arbeits­be­rei­chen du dich aktiv ein­brin­gen möch­test (z.B. Wer­bung, Fort­bil­dun­gen, Sprach­an­ge­bote für Geflüch­tete, IT, Kul­tur­ange­bot usw.).
In ver­schie­de­nen didak­ti­schen Work­shops erwirbst du Basis­kennt­nisse in Unter­richts­me­tho­den und Unter­richts­pla­nung und reflek­tierst deine Hos­pi­ta­ti­ons­er­fah­run­gen und eigene Unter­richts­ideen.
Gegen Ende des Prak­ti­kums führst du selbst einige Unter­richts­stun­den im Bei­sein der jewei­li­gen Kurs­lei­ter*innen des Kur­ses durch.
In regel­mä­ßi­gen Prak­ti­kant*innen­tref­fen tauschst du dich mit ande­ren Prak­ti­kant*innen über deine Prak­ti­kums­er­fah­run­gen aus. Außer­dem lernst du hier noch mehr über die Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren und –pro­zesse der SKB (z.B. unsere Geschäfts­ord­nung, Ple­nums­an­träge, Finan­zie­rung der AGs usw.).
Du bist nor­ma­ler­weise Teil einer „Sprach­gruppe“ und nimmst an Akti­vi­tä­ten dei­ner Sprach­gruppe teil (z.B. Unter­stüt­zung bei den Ein­stu­fungs­tests wäh­rend der Ein­schrei­bungs­phase, Grup­pen­tref­fen usw.).

Hinweise zur Bewerbung:

Das Prak­ti­kum fin­det vom 22. August 2022 – 28. Februar 2023 statt. Somit ist ab März 2023 die SKB-Mit­glied­schaft und das eigen­stän­dige Unter­rich­ten mög­lich.