Blätter-Navigation

Offer 261 out of 429 from 16/11/22, 11:36

logo

Lan­des­be­auf­trag­ter für den Daten­schutz

Der Lan­des­be­auf­tragte für den Daten­schutz über­wacht bei den jeweils ver­ant­wort­li­chen Stel­len, sowohl bei den öffent­li­chen Stel­len (z. B. Behör­den und sons­tige öffent­li­che Ein­rich­tun­gen) in Sach­sen-Anhalt, als auch bei den nicht­öf­fent­li­chen Stel­len (z. B. bei Unter­neh­men und Ver­ei­nen) mit Sitz in Sach­sen-Anhalt als zustän­dige Auf­sichts­be­hörde die Ein­hal­tung aller Vor­schrif­ten über den Daten­schutz. Zur Erfül­lung der Auf­ga­ben wird im Ver­ant­wor­tungs­be­reich des Refe­ra­tes 3 eine enga­gierte und qua­li­fi­zierte Per­sön­lich­keit gesucht, die sich mit den nach­ste­hen­den Tätig­keits­be­rei­chen iden­ti­fi­ziert und eine ziel­stre­bige Auf­ga­ben­wahr­neh­mung für den Lan­des­be­auf­trag­ten für den Daten­schutz gewähr­leis­tet.

Sach­be­ar­bei­te­rin/Sach­be­ar­bei­ter (m/w/d)
„IuK der Geschäfts­stelle“

Die Stelle ist nach BesGr. A 12 LBesG LSA bewer­tet. Tarif­be­schäf­tigte wer­den bei Vor­lie­gen der Vor­aus-set­zun­gen in der Ent­gelt­gruppe 11 TV-L ein­grup­piert. Der Dienst­ort ist Mag­de­burg.

Aufgabenbeschreibung:

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst im Wesent­li­chen:

  • Pla­nun­gen und Ent­wick­lun­gen im Bereich der IuK der Geschäfts­stelle
o Pla­nung, Durch­füh­rung und Doku­men­ta­tion von IT-Moder­ni­sie­run­gen (z. B. Ein­füh­rung der elek­tro­ni­schen Akte)
o Ent­wick­lung von Sicher­heits­kon­zep­ten
o Beglei­tung von IT-Pro­jek­ten (ins­be­son­dere haus­in­terne Schu­lun­gen)
  • Nut­zer­be­treu­ung/First-Level-Sup­port
  • Tech­ni­sche Betreu­ung der IuK der Geschäfts­stelle/Admi­nis­tra­tion
o Ver­wal­tung, War­tung, Wei­ter­ent­wick­lung, Opti­mie­rung und Auto­ma­ti­sie­rung der zen­tra­len Haus-IT (IT-Hard­ware, Geräte, Peri­phe­rie)
o Ein­füh­rung, Instal­la­tion, Kon­fi­gu­ra­tion und Aktua­li­sie­rung der Soft­ware­um­ge­bung und -pro­dukte
o Betreu­ung der Netze und Netz­an­bin­dung

Ände­run­gen der Geschäfts­ver­tei­lung blei­ben aus­drück­lich vor­be­hal­ten.

Erwartete Qualifikationen:

Vor­aus­set­zun­gen

  • Beamte (m/w/d) mit der Befä­hi­gung für den Zugang zum ers­ten Ein­stiegsamt der Lauf­bahn­grup-pe 2 der Lauf­bahn „Dienst als Infor­ma­ti­ker“
oder
Bewer­ber (m/w/d) mit einem abge­schlos­se­nen Hoch­schul­stu­dium (Diplom (FH)/Bache­lor) in den Fach­rich­tun­gen Infor­ma­tik oder Infor­ma­tik/E-Admi­nis­tra­tion oder die­sen ver­gleich­bare Stu­di­en­gänge,
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit, Orga­ni­sa­ti­ons­ver­mö­gen,
  • Bereit­schaft zur Fort­bil­dung.

Wün­schens­wert sind zudem:

  • anwen­dungs­be­reite Kennt­nisse und prak­ti­sche Erfah­run­gen in den Berei­chen ver­schie­de­ner Be-triebs­sys­teme, phy­si­scher Netz­werk­sys­teme, Inter­net­dienste und -tech­no­lo­gien, Vir­tua­li­sie­rung, Con­tent Manage­ment, Kryp­to­gra­fie
  • mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Bereich der IuK eines Unter­neh­mens oder einer Behörde; insbe-son­dere als Admi­nis­tra­tor mit Erfah­run­gen bei der Nut­zung von Micro­soft Win­dows-Pro­duk­ten und Win­dows Ser­vern, Linux, VMware oder Hyper-V, Shell-Scrip­ting, SAN-Ver­wal­tung, Hard­ware-Mon­tage, LAN-WAN Kon­fi­gu­ra­tion, Daten­ban­ken.

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen:

  • eine abwechs­lungs­rei­che und inter­es­sante Tätig­keit im öffent­li­chen Dienst auf einem zukunftssi-che­ren und modern aus­ge­stat­te­ten Dienst­pos­ten/Arbeits­platz
  • einen Urlaubs­an­spruch von 30 Arbeits­ta­gen pro Kalen­der­jahr bei einer Fünf-Tage-Woche
  • fami­li­en­freund­li­che und fle­xi­ble Arbeits­zei­ten
  • ein umfang­rei­ches Fort­bil­dungs­an­ge­bot und beruf­li­che Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten
  • bei Vor­lie­gen der recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen eine Ver­be­am­tung im Ein­gang­samt der Lauf­bahn „Dienst als Infor­ma­ti­ker“

Hinweise zur Bewerbung:

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Auf­ga­ben­pro­fil bzw. zum Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren ste­hen Ihnen
Herr Dr. Wos­sal (Fach­re­fe­rat) unter der Tele­fon­num­mer 0391 / 81803 – 30 oder
Frau Küh­nel (Per­so­nal) unter der Tele­fon­num­mer 0391 / 81803 – 22
zur Ver­fü­gung.

Schwer­be­hin­derte (m/w/d) wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung nach Maß­gabe des SGB IX beson­ders berück­sich­tigt. Zur Wah­rung Ihrer Inter­es­sen tei­len Sie bitte bereits im Rah­men der Bewer­bung mit, ob eine Behin­de­rung oder Gleich­stel­lung vor­liegt. Bewer­bun­gen von Frauen sind aus­drück­lich erwünscht.

Bewer­bun­gen, mit einem aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­schrei­ben, einer tabel­la­ri­schen Dar­stel­lung des beruf­li­chen Wer­de­gan­ges sowie einer Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung zur Ein­sicht­nahme in die Per­so­nal­akte bzw. bei sons­ti­gen Bewer­bern die rele­van­ten Abschluss­zeug­nisse zum Nach­weis des Vor­lie­gens der Vor­aus­set­zun­gen sowie vor­han­dene Arbeits­zeug­nisse, sen­den Sie bitte bis zum 9. Dezem­ber 2022 als "Ver­trau­li­che Per­so­nal­an­ge­le­gen­heit" gekenn­zeich­net an fol­gende Adresse:

Lan­des­be­auf­trag­ter für den Daten­schutz
Refe­rat 1 (11-3.41)
Lei­ter­straße 9
39104 Mag­de­burg

Kos­ten einer Bewer­bung und/oder von Vor­stel­lungs­ge­sprä­chen wer­den nicht erstat­tet. Eine Rück­sen-dung der Bewer­bungs­un­ter­la­gen erfolgt nur, wenn ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag bei­gefügt ist. Ande­ren­falls wer­den die Unter­la­gen drei Monate nach Abschluss des Stel­len­be­set­zungs­ver­fah­rens ver­nich­tet.

Daten­schutz­hin­weise: Der Lan­des­be­auf­tragte für den Daten­schutz ver­ar­bei­tet Ihre Daten zur Erfül­lung sei­ner Auf­ga­ben nach Art. 57 DS-GVO gemäß § 4 DSAG LSA. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung und Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten erhal­ten Sie bei Ihrer Bear­bei­te­rin / Ihrem Bear­bei­ter oder unter https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/landesbeauftragter/informationen-zur-datenverarbeitung/.