Blätter-Navigation

Offer 61 out of 256 from 09/05/24, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakultät für Maschinenbau - Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik

Am Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK) ist eine Stelle als Versuchsingenieurin oder Versuchsingenieur (m/w/d) (EntgGr. 12 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.

Das Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK) am Campus Maschinenbau Garbsen beschäftigt sich in seiner Forschung mit verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen im Bereich der Kunststoffe. Dazu gehört die Entwicklung neuartiger Recyclingansätze ebenso wie die Erforschung des Abbauverhaltens von Kunststoffen in der Umwelt. Beide Schwerpunkte bedürfen einer umfangreichen Materialanalyse, für die wir Unterstützung suchen.

Versuchsingenieurin oder Versuchsingenieur (m/w/d)

(EntgGr. 12 TV-L, 100 %)

Aufgabenbeschreibung:

  • Herstellung von Prüfkörpern, Durchführung von Materialprüfungen (u. a. Fließprüfungen, Zugprüfungen, Biegeprüfungen, etc.), Bewitterungs- und Abbauversuche nach Anleitung
  • Unterstützung bei der Konzeptionierung, Aufbau und Durchführung von nicht-normkonformen Materialprüfungen
  • Selbstständige Planung, Aufbau und Betreuung von Abbauversuchen an Kunststoffen
  • Selbstständige Entwicklung von Prüfprozessen
  • Dokumentation und Auswertung von Untersuchungen
  • Geräteinstandhaltung
  • Beschaffung von Laborausstattung / Verbrauchsmaterialien

Erwartete Qualifikationen:

Voraussetzung für die Einstellung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor) im Bereich Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften oder in einer vergleichbaren Ausrichtung. Erfahrungen in der Werkstoff- bzw. Kunststoffprüfung sind von Vorteil.

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Ausgeprägte Eigeninitiative, Organisationstalent, Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit, souveränes und freundliches Auftreten
  • Bereitschaft, interdisziplinär zu arbeiten und sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere der gängigen Office-Software

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, in der Sie an anwendungsorientierter Forschung im Bereich von polymerbasierten Werkstoffen mitwirken können. Die Mitarbeit in unserem jungen Team wird es Ihnen ermöglichen, in kurzer Zeit ein breites Spektrum an fachlichen Erfahrungen zu gewinnen. Wir setzen auf eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre und bieten Ihnen zudem viel Freiraum, um eigenverantwortlich zu arbeiten.

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.05.2024 in elektronischer Form an

E-Mail: bittner@ikk.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Fakultät Maschinenbau
IKK – Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik
An der Universität 2
30823 Garbsen

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Florian Bittner (Tel.: +49 511 762-13301; E-Mail: bittner@ikk.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.