Blätter-Navigation

Offer 154 out of 295 from 29/05/24, 09:10

logo

Deutsche Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank ist eine besondere Bank: Ein integraler Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken mit bedeutender Funktion in der Finanzstabilität, Bankenaufsicht, Geldpolitik und im Zahlungsverkehr in Deutschland. Allem voran jedoch sind wir ein starkes Team aus zuverlässigen und verantwortungsbewussten Menschen, die mit ihrer täglichen Arbeit auch die IT-technischen Voraussetzungen für einen stabilen Euro und weitere Zentralbankaufgaben schaffen. Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer digitalen Zentralbank!

Spezialist/-in (w/m/d) mit besonderer IT-Kompetenz in der Aufsicht über E-Geld-/Zahlungsinstitute/Kryptotätigkeiten

Arbeitsort: Berlin
Anstellung: Vollzeit (Teilzeit ist grundsätzlich möglich), unbefristet
Stellen-ID: 2024_0567_02

Aufgabenbeschreibung:

Sie mögen herausfordernde, komplexe und tiefgehende Aufgaben? Sie kennen als IT-Experte die neuen und sich verändernden Geschäftsmodelle von FinTechs und bringen ein interdisziplinäres Know-how mit? Dann sind Sie bei uns in der Bankenaufsicht in unserem neuen Kompetenzzentrum E-Geld-/Zahlungsinstitute/Kryptotätigkeiten in Berlin richtig.

Arbeit von besonderem Wert: Ihr Einsatz bei uns

  • Sie analysieren und bewerten Geschäftsmodelle von Instituten, die das E-Geld-Geschäft erbringen, Zahlungsdienste leisten und oder die Kryptoverwahrung bzw. Kryptowertpapierregisterführung durchführen und überwachen deren laufende Entwicklung.
  • Mit Ihrer IT-Expertise beurteilen Sie technologieneuteral die Einhaltung der aufsichtlichen Anforderungen an die IT in Abhängigkeit von der konkreten Ausgestaltung des Geschäftsmodells der beaufsichtigten Institute.
  • Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Prüfung und Beurteilung der mit dem Einsatz von IT zusammenhängenden technischen Abläufe und Infrastrukturen in den beaufsichtigten Instituten.
  • Sie bearbeiten IT-bezogenen Grundsatzfragen und agieren in Arbeitsgruppen oder Gremien zur Weiterentwicklung des Aufsichtsansatzes bei Themen mit IT-Bezug.
  • Als IT-Spezialist führen Sie im Rahmen einer proaktiven Aufsicht horizontale Analysen durch (z. B. zu verschiedenen Aspekten der Kryptogeschäfte sowie zu sich abzeichnenden neuen IT-Entwicklungen), mit dem Ziel, Trends bzw. Muster zu erkennen und Vorschläge für bankaufsichtliche Handlungsempfehlungen zu unterbreiten.

Erwartete Qualifikationen:

Besondere Werte: Ihre Qualifikationen

  • Universitätsdiplom, Masterabschluss oder vergleichbarer Studienabschluss der (Wirtschafts-) Informatik oder Mathematik oder Physik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung in der Beurteilung von IT-Infrastrukturen und technologischen Entwicklungen in der Finanzbranche, in der IT-Sicherheit oder als IT-Revisor ist von Vorteil

Idealerweise sehr gute Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • IT-Betrieb, IT-Administration, IT-Sicherheit (Netzwerk-, Server-, oder Client-Infrastruktur)
  • Prinzipien der Anwendungsentwicklung
  • Kryptographie
  • Kryptowerte und zugehöriger Technologien (Blockchain, Distributed Ledger Technology, Smart Contracts, Multi-Party-Computation, etc.)

Gute Kenntnisse

  • zu Zahlungsdiensten, zum E-Geld-Geschäft sowie zu Kryptowerten und deren Verwahrung (Wallets) einschließlich heterogener Geschäftsmodelle sowie Finanzinnovationen und den genutzten IT-Komponenten
  • bezüglich allgemeiner technologische Trends und Entwicklungen (APIs, Cloud, Virtualisierungen usw.)

Kenntnisse

  • des Kreditwesengesetzes einschließlich der zugehörigen Verordnungen, des ZAG, BAIT, ZAIT
  • der MaRisk, insbesondere auch der Anforderungen bezüglich Internal Governance
  • des nationalen und internationalen Bankaufsichtsrechts sowie weiterer relevanter Vorschriften (z. B. MiCAR, eWpG, DORA)
  • der nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften und relevanter gesellschaftsrechtlicher Normen
  • Bereitschaft zur Anwendung agiler Arbeitsmethoden und zum Aufbau agiler (Führungs-) Kompetenzen
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    . Hohe Eigenständigkeit, gewandtes und sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Teamfähigkeit, verbunden mit Eigeninitiative
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch

Unser Angebot:

Wertvolle Arbeit verdient besondere Vorteile

Vergütung & Perspektiven
Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe E 13, zzgl. Bankzulage, mit Entwicklungsmöglichkeiten, zusätzliche Altersvorsorge, Prämien für besondere Leistungen, zukunftsorientierter Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Arbeitsbedingungen, unbefristetes Arbeitsverhältnis, grundsätzliche Verbeamtungsmöglichkeit, Möglichkeit zur Fortführung eines bestehenden Beamtenverhältnisses (bis Besoldungsgruppe A 15), Umfangreiches Weiterbildungsangebot, individuelle Talentförderung

New Work
Homeoffice-Möglichkeiten, gute technische Ausstattung (z. B. Smartphone, Tablet, Notebook), ergonomische Arbeitsplätze, kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, Arbeitszeit: 39 Stunden/Woche, 30 Tage Urlaub, flexible und planbare Arbeitszeiten, Gleitzeit mit Zeitausgleich für Mehrarbeit, Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Work-Life-Balance

Zusatzleistungen
betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebsrestaurant, kostenloses Jobticket

Hinweise zur Bewerbung:

Wollen Sie unser Team bereichern?
Dann sind wir schon sehr gespannt auf Ihre Bewerbung. Falls Sie im Voraus noch Fragen haben, wenden Sie sich einfach an die zuständige Ansprechperson.

Ihre Fragen zur Bewerbung
Birgitta Lerch
030 3475 1334
birgitta.lerch@bundesbank.de

Ihre Fragen zum Aufgabengebiet
Alexander Ritter
030 3475 1243
alexander.ritter@bundesbank.de

Rudolf Neidhart
030 3475 1200
rudolf.neidhart@bundesbank.de

Bitte bewerben Sie sich bis zum 19.06.2024 mit der Stellen-ID 2024_0567_02 über unser Online-Tool.

Vielfalt und Chancengleichheit sind uns wichtig. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Auch fördert die Deutsche Bundesbank die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern insbesondere bei der Besetzung von Führungspositionen. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.