Blätter-Navigation

Offre 103 sur 418 du 24/06/2022, 10:52

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kera­mi­sche Tech­no­lo­gien und Sys­teme IKTS

Das Fraun­ho­fer IKTS betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung für Hoch­leis­tungs­ke­ra­mik. Die drei Stand­orte in Dres­den und Herms­dorf (Thü­rin­gen) for­men das größte Kera­mik­for­schungs­in­sti­tut Euro­pas. Als For­schungs- und Tech­no­lo­gie­dienst­leis­ter ent­wi­ckeln wir moderne kera­mi­sche Hoch­leis­tungs­werk­stoffe, indus­trie­re­le­vante Her­stel­lungs­ver­fah­ren sowie pro­to­ty­pi­sche Bau­teile und Sys­teme in voll­stän­di­gen Fer­ti­gungs­li­nien bis in den Pilot­maß­stab. Dar­über hin­aus umfasst das Port­fo­lio die Kom­pe­ten­zen Werk­stoff­dia­gnose und -prü­fung.

Die Arbeits­gruppe „Dick­schicht­tech­nik und funk­tio­nel­ler Druck" ent­wi­ckelt Dick­schicht­pas­ten, wel­che mit­tels UV-Licht foto­struk­tu­rier­bar sind und die Vor­aus­set­zun­gen schaf­fen, zukünf­tige Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme im Bereich der Kom­mu­ni­ka­tion (5G, 6G), (auto­nome) Mobi­li­tät sowie Inter­net of Things (IoT) als hoch­ak­tu­elle The­men wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Für sol­che Appli­ka­tio­nen wer­den immer höhere Daten­über­tra­gungs­ra­ten benö­tigt. Kera­mi­sche Sub­strat­werk­stoffe und die foto­struk­tu­rier­ba­ren Dick­schicht­pas­ten sowie neuste Tech­no­lo­gie­n­ent­wick­lun­gen zur Abschei­dung von immer fei­ne­ren Lei­ter­zü­gen und Anten­nen kön­nen hier­bei einen signi­fi­kan­ten Bei­trag leis­ten. Eine direkte Anknüp­fung und Wei­ter­ent­wick­lung soll mit dem Dis­ser­ta­ti­ons­thema „Foto­struk­tu­rier­ba­res Pas­ten­sys­tem für Hoch­fre­quenz­an­wen­dun­gen über 100 GHz“ ermög­licht wer­den.

Dok­to­rand*in im Bereich „Dick­schicht­tech­nik und funk­tio­nel­ler Druck"

Aufgabenbeschreibung:

Zu Ihrem Auf­ga­ben­ge­biet gehört:
  • Auf­be­rei­tung foto­struk­tu­rier­ba­rer Dick­schicht­pas­ten für Fein­li­nien-Metal­li­sie­run­gen wie Sil­ber und Gold
  • Unter­su­chun­gen und Her­aus­ar­bei­ten von Zusam­men­hän­gen von Ein­flüs­sen der Pas­ten­zu­sam­men­set­zung (Par­ti­kel, Poly­mer, Ten­side, etc.) auf das Belich­tungs­ver­hal­ten (Licht­ein­dring­tiefe, Ver­net­zung) sowie Trock­nungs- und Sin­ter­ver­hal­ten (Gefüge, Dich­ten, Schwin­dungs­ver­hal­ten)
  • Imple­men­tie­rung neuer Belich­tungs­tech­no­lo­gien wie dem Laser Direct Ima­ging (LDI), Anpas­sung der Pas­ten­zu­sam­men­set­zung sowie Defi­nie­rung von Belich­tungs­pa­ra­me­tern
  • Varia­tion kera­mi­scher Sub­strat­ma­te­ria­lien hin­sicht­lich Hoch­fre­quenz­fä­hig­keit, Bestim­mung von Schwin­dungs­ei­gen­schaf­ten in Kom­bi­na­tion mit den ent­wi­ckel­ten Dick­schicht­pas­ten
  • Bestim­mung von elek­tri­schen Kenn­grö­ßen der gene­rier­ten HF-Bau­teile
  • Ablei­tung von geziel­ten Pas­ten­zu­sam­men­set­zun­gen hinischt­lich Belicht­bar­keit, Schwin­dungs­ver­hal­ten, Gefü­ge­aus­bil­dung und elek­tri­schen Kenn­da­ten, zur Her­stel­lung von Bau­teil­struk­tu­ren für Hoch­fre­quenz­an­wen­dun­gen
  • Betreu­ung von stu­den­ti­schen Hilfs­kräf­ten und Mas­ter­stu­den­ten
  • Ver­fas­sen von wis­sen­schaft­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen in Jour­nals und bei inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen

Erwartete Qualifikationen:

Sie haben ein wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium in den Fach­rich­tun­gen Mate­ri­al­wis­sen­schaft, Che­mie­in­ge­nieur­we­sen, Che­mie oder ver­gleich­bar erfolg­reich abge­schlos­sen und ver­fü­gen über die Fähig­keit zur inter­dis­zi­pli­nä­ren Zusam­men­ar­beit.

Zusätz­lich run­den fol­gende Kom­pe­ten­zen und Fer­tig­kei­ten Ihr Pro­fil ab:
  • Grund­le­gende Kennt­nisse der Mate­ri­al­ent­wick­lung
  • Erfah­rung in der Durch­füh­rung von Ver­suchs­pla­nun­gen sowie sys­te­ma­ti­schen Mess­da­ten­er­fas­sung und Aus­wer­tung
  • Sehr gute Deutsch- oder Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Siche­rer Umgang mit MS-Office Pro­gram­men
  • Ziel­ori­en­tierte und struk­tu­rierte Arbeits­weise
  • Zuver­läs­sig­keit, Ein­satz­be­reit­schaft, Team­fä­hig­keit und Fle­xi­bi­li­tät

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen ein span­nen­des und inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld mit Ver­ant­wor­tung und Raum für Ihre Ideen. Sie sind Teil eines jun­gen und dyna­mi­schen Teams und haben die Mög­lich­keit, die stra­te­gi­sche Wei­ter­ent­wick­lung des Fraun­ho­fer IKTS aktiv zu beglei­ten.

Zusätz­lich bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern fol­gende Vor­züge:
  • Unter­stüt­zung im Bereich Kin­der­be­treu­ung sowie insti­tuts­nahe Kin­der­ta­ges­stät­ten
  • Gleit­zeit
  • Indi­vi­du­elle Ent­wick­lungs- und Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten
  • Viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten zur Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge
  • Fringe Bene­fits (Rabatte über Cor­po­rate Bene­fits, Teil­nahme am Job­ti­cket)
  • Unter­stüt­zungs­an­ge­bote zur Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf


Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich noch heute über den But­ton "Bewer­ben".
Passt die Stelle nicht zu Ihrem Pro­fil? Fin­den Sie wei­tere span­nende Stel­len­an­ge­bote auf unse­rer Kar­rie­re­seite https://www.ikts.fraunhofer.de/de/karriere.html