Blätter-Navigation

Offre 425 sur 449 du 05/01/2023, 15:31

logo

For­schungs­ver­bund Ber­lin e. V. - Per­so­nal

Der For­schungs­ver­bund Ber­lin e. V. (FVB) ist Trä­ger von sie­ben natur-, inge­nieur- umwelt- und lebens­wis­sen­schaft­li­chen For­schungs­in­sti­tu­ten und mit ins­ge­samt ca. 1.600 Per­so­nen aus über 60 Natio­nen eine der größ­ten außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen Ber­lins. Die Insti­tute gehö­ren der Leib­niz-Gemein­schaft an und wer­den gemein­schaft­lich von Bund und Län­dern finan­ziert. Sie ver­fü­gen über eine insti­tuts­über­grei­fende gemein­same admi­nis­tra­tive Infra­struk­tur (Ver­bund­ver­wal­tung).

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf unse­rer Home­page https://www.fv-berlin.de.

Für einen inter­es­san­ten und viel­sei­ti­gen Auf­ga­ben­be­reich in einem inter­na­tio­nal gepräg­ten wis­sen­schaft­li­chen Arbeits­um­feld suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt für das Sach­ge­biet Gebäu­de­ma­nage­ment an unse­rem Stand­ort Ber­lin-Adlers­hof eine*n

Sach­be­ar­bei­ter*in (w/m/d) im Gebäu­de­ma­nage­ment

Aufgabenbeschreibung:

Das Gebäu­de­ma­nage­ment ist für die ord­nungs­ge­mäße Bewirt­schaf­tung der Objekte des FVB ver­ant­wort­lich.
Ihr Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Aus­schrei­bung und Ver­gabe von Dienst­leis­tun­gen ins­be­son­dere im Bereich War­tung
  • Erar­bei­tung, Abschluss und Über­wa­chung von Nut­zungs-, Bewirt­schaf­tungs- und War­tungs­ver­trä­gen sowie sons­ti­gen Ver­trä­gen
  • Anle­gen von Bestel­lun­gen in SAP und Prü­fung der Rech­nun­gen
  • Pla­nung und Con­trol­ling der im Bereich anfal­len­den Kos­ten
  • Bera­tung der For­schungs­in­sti­tute bei der Umset­zung von arbeits- und sicher­heits-tech­ni­schen Anfor­de­run­gen (z. B. Brand­schutz)
  • Wei­ter­ent­wick­lung des CAFM-Sys­tems con­jec­tFM (essen­ti­alsFM)

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Pro­fil:
  • eine abge­schlos­sene Aus­bil­dung im kauf­män­ni­schen Bereich mit Schwer­punkt Immo­bi­lien oder Faci­lity Manage­ment oder alter­na­tiv eine abge­schlos­sene tech­ni­sche Aus­bil­dung mit kauf­män­ni­schem Schwer­punkt oder ver­gleich­bar
  • idea­ler­weise Kennt­nisse im Faci­lity Manage­ment
  • idea­ler­weise Erfah­rung in der Objekt­ver­wal­tung oder im Immo­bi­li­en­be­reich
  • idea­ler­weise Kennt­nisse im öffent­li­chen Ver­gabe- und Haus­halts­recht
  • gute Kennt­nisse der MS Office Pro­dukte und idea­ler­weise Erfah­rung mit einem ERP-Sys­tem und CAFM-Soft­ware
  • gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
Sie arbei­ten gerne mit Men­schen aus allen Tei­len der Welt zusam­men und schät­zen Team­ar­beit, sind offen für Neues und wol­len sich in Ihrer täg­li­chen Arbeit für die Belange inter­na­tio­nal füh­ren­der For­schungs­ein­rich­tun­gen ein­set­zen.

Unser Angebot:

Unser Ange­bot für Sie:
  • unbe­fris­tete Teil­zeit­stelle mit 19,5 Wochen­stun­den
  • koope­ra­tive und offene Arbeits­at­mo­sphäre mit einem modern aus­ge­stat­te­ten Arbeits­platz, einem kol­le­gia­len Arbeits­um­feld, viel krea­ti­ver Frei­heit, per­sön­li­chen Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten und Spaß bei der Arbeit
  • attrak­tive Rege­lun­gen zur Gleit­zeit und zum mobi­len Arbei­ten
  • Bezah­lung nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD Bund) ein­schließ­lich der übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen (30 Urlaubs­tage in der 5-Tage-Woche, betrieb­li­che Alters­vor­sorge) und Zuschuss zum Fir­men­ti­cket

Wir unter­stüt­zen aktiv das Work-Life-Manage­ment und för­dern die Gleich­stel­lung sowie die beruf­li­che und per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung durch Qua­li­fi­zie­rungs- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bote. Aus­drück­lich erwünscht sind Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Bewer­bun­gen schwer­be­hin­der­ter Men­schen und Gleich­ge­stell­ter im Sinne des SGB IX wer­den bei glei­cher Eig­nung bzw. Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.

Hinweise zur Bewerbung:

Sie sind inter­es­siert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, alle in den Datei­for­ma­ten PDF, JPG oder PNG) unter Angabe Ihres frü­hes­ten Ein­tritts­ter­mins über unser Bewer­bungs­por­tal.

Bei Fra­gen steht Ihnen Julia Mül­ler unter der Tele­fon­num­mer 030 6392 3467 zur Ver­fü­gung.