Blätter-Navigation

Offre 148 sur 294 du 31/05/2024, 07:45

logo

Technische Universität Berlin - Fakultät III - Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie / FG Brau- und Getränketechnologie

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Chemisch-Technische*r Beschäftigte*r (d/m/w) - 66,66 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen

Die Eingruppierung erfolgt in der angegebenen Entgeltgruppe, wenn alle persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Aufgabenbeschreibung:

Unterstützung bei der analytischen Bearbeitung von industriellen Dienstleistungsprojekten im Bereich der Würze-/Bier- und Getränkeherstellung mit mikrobiologischen Schwerpunkten bei der Getränkefiltration / Pasteurisation und spezialanalytischen Schwerpunkten bei der Bearbeitung eines Forschungsprojekts zur Evaluierung eines neu entwickelten Röstsystems.
Neben den Arbeiten bei der Probenaufbereitung (z.B. Röst- bzw. Fitrationsversuche) und analytischen Arbeiten im chemisch-technischen bzw. mikrobiologischen Labor sind insbesondere die umfangreich, notwendigen Analysen unter eigenständiger Anwendung der HPLC, ICP-OES oder ESR-Spektroskopie hervorzuheben, die eine besondere Qualifikation erfordern (z.B. Dipl. Ing (FH), B.Sc. B.Eng.)

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom) Chemietechnik, Lebensmittelchemie, Biotechnologie - oder vergleichbar
  • MS Office
  • Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der chemisch-technischen und mikrobiologischen Getränkeanalytik
  • Besondere Kenntnisse in der Anwendung der Spezialanalytik mittels HPLC, ICP-OES und ESR Spektroskopie
  • Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse erforderlich; Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erwerben

Wünschenswert:

  • Selbstständiges Arbeiten

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin - Die Präsidentin -, Fakultät III, Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie , FG Brau- und Getränketechnologie , Sekretariat ACK 4, Ackerstraße 76, 13355 Berlin oder per E-Mail an thomas.Kunz@tu-berlin.de.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur
Kopien ein.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ .

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.