Blätter-Navigation

Offre 120 sur 295 du 31/05/2024, 09:34

logo

Technische Universität Berlin - Fakul­tät III - Insti­tut für Tech­ni­schen Umwelt­schutz / FG Kreis­lauf­wirt­schaft und Recy­cling­tech­no­lo­gie

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - 1. Qualifizierungsphase (zur Promotion)

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Aufgabenbeschreibung:

  • Forschung auf dem Gebiet der Kreislaufwirtschaft und Recyclingtechnik, insbesondere zu produktbezogenen Verfahren zur Bewertung von Recyclingfähigkeit, R-Strategien für Produktsysteme, Ansätze der Abfallvermeidung, sowie der Weiterentwicklung von technischer Verfahren des Recyclings
  • Durchführung und Organisation von Lehrveranstaltungen des Fachgebiets im Bereich Grundlagen der Kreislaufwirtschaft und weitergehender Recyclingverfahren, Materialflussanalysen sowie statistischen Methoden im Ressourcenmanagement und der Umwelttechnik in deutscher und englischer Sprache
  • Weiterentwicklung des Online-Lehreangebotes des Fachgebiets
  • Beantragung und Mitarbeit an Drittmittel-Projekten des Fachgebiets im oben genannten Themenfeld
  • Betreuung von Bachelor- und Masterstudierenden

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) mit Vertiefung in Umwelttechnik, Recyclingtechnik, Verfahrenstechnik oder Umweltwissenschaften
  • Ausgewiesene vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der a) mechanischen und thermischen Verfahren der Abfallbehandlung und des Recyclings, b) abfallwirtschaftlicher Grundlagen sowie c) Abfallvermeidung und Produktzirkularität
  • Die Fähigkeit zum Unterrichten in deutscher und/oder in englischer Sprache wird vorausgesetzt; Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erwerben
  • Fachkenntnisse des Rohstoffmanagements, der Materialwissenschaften, technischen Chemie sowie Metallurgie und sehr gute Kenntnisse statistischer Methoden für die Umweltwissenschaft

Darüber hinaus werden Bewerbungen mit Nachweis folgender Kenntnisse bevorzugt:

  • Didaktisches Geschick bei der Betreuung von Studierenden und der Durchführung von
    Lehrveranstaltungen
  • Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur strukturierten Darstellung von Forschungsergebnissen
  • Fähigkeit und Spaß am selbständigen Arbeiten im einem jungen und internationalen Team
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrungen in der Online-Lehre (moodle, o.ä.)

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen - zusammengefasst in einem PDF-Dokument, max. 5 MB) per E-Mail an Prof. Dr. Vera Susanne Rotter (bewerbung@circulareconomy.tu-berlin.de).

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ .

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät III, Institut für Technischen Umweltschutz, Prof. Dr. Vera Susanne Rotter, Sekr. Z 2, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin