Blätter-Navigation

Offre 239 sur 358 du 26/06/2024, 13:08

logologo

Technische Universität Dresden - Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik

Die Technische Universität Dresden (TUD) zählt als Exzellenzuniversität zu den leistungsstärksten Forschungseinrichtungen Deutschlands. 1828 gegründet, ist sie heute eine global bezogene, regional verankerte Spitzenuniversität, die innovative Beiträge zur Lösung weltweiter Herausforderungen leisten will. In Forschung und Lehre vereint sie Ingenieur- und Naturwissenschaften mit den Geistes- und Sozialwissenschaften und der Medizin. Diese bundesweit herausragende Vielfalt an Fächern ermöglicht der Universität, die Interdisziplinarität zu fördern und Wissenschaft in die Gesellschaft zu tragen. Die TUD versteht sich als moderne Arbeitgeberin und will allen Beschäftigten in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung attraktive Arbeitsbedingungen bieten und so auch ihre Potenziale fördern, entwickeln und einbinden. Die TUD steht für eine Universitätskultur, die geprägt ist von Weltoffenheit, Wertschätzung, Innovationsfreude und Partizipation. Sie begreift Diversität als kulturelle Selbstverständlichkeit und Qualitätskriterium einer Exzellenzuniversität. Entsprechend begrüßen wir alle Bewerber:innen, die sich mit ihrer Leistung und Persönlichkeit bei uns und mit uns für den Erfolg aller engagieren möchten.

Die Fakultät Informatik der TUD (https://cs.tu-dresden.de) ist eine der ältesten Informatik-Fakultäten in Deutschland mit herausragenden wissenschaftlichen Leistungen und Technologieführerschaft. Sie ist eine Gemeinschaft von 28 Professor:innen, 300 Forscher:innen und über 2300 Studierenden aus der ganzen Welt. Die Technische Informatik ist einer der strategischen Forschungsschwerpunkte der Fakultät. Mit mehreren Kompetenzzentren auf nationaler und internationaler Ebene ist die Fakultät führend in HPC und KI und gehört zu den besten Informatik-Fakultäten in Deutschland.

Professur (W2) für Emerging Computing Technologies

An der Fakultät Informatik ist am Institut für Technische Informatik zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Professur (W2) für Emerging Computing Technologies
zu besetzen.

Aufgabenbeschreibung:

Sie (m/w/d) werden auf den Gebieten der neuen Computertechnologien und deren Anpassung an High Performance Computing (HPC), Datenanalytik und Künstliche Intelligenz (KI) forschen. Gleichzeitig übernehmen Sie die Funktion des Chief Technology Officer (CTO) des Departments Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen ((ZIH, https://tu-dresden.de/zih),welches Teil des neu gegründeten Center for Interdisciplinary Digital Sciences (CIDS, https://tu-dresden.de/cids) ist. Die Professur ist zugleich als eine Stellvertretung der Leitung des ZIH designiert, mit der Möglichkeit eine HPC-Abteilung am ZIH zu leiten.
Das ZIH ist der zentrale Anbieter von IT-Dienstleistungen an der TUD und eines der neun Zentren des Verbunds für Nationales Hochleistungsrechnen (NHR) der Bundesrepublik Deutschland. Als solches erhält es langfristige Mittel für die Anschaffung von HPC-Hardware sowie den Einsatz von Personal und dient Wissenschaftler:innen an akademischen Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland. Das ZIH betreibt das hochmoderne und hoch energieeffiziente Lehmann-Zentrum Rechenzentrum (LZR) mit einer hervorragenden HPC Infrastruktur. Darüber hinaus forscht das ZIH in verschiedenen Drittmittelprojekten zu verschiedenen Themen der Informatik und des wissenschaftlichen Rechnens.

Als Inhaber:in der Professur werden Sie ein unabhängiges und international sichtbares Forschungsprofil im Gebiet innovativer Rechenansätze für zukünftige HPC-Systeme aufbauen. Dieses umfasst insbesondere, ohne darauf beschränkt zu sein:

  • In-Memory-Computing,
  • Accelerator technologies (FPGAs, Tensor-Systeme, usw.),
  • Quantencomputing,
  • neue Speichertechnologien (Racetrack-Speicher, NVRAM, usw.),
    Der Schwerpunkt liegt auf Technologien, die von realen Anwendungen inspiriert sind und eine praktische Wirkung haben. Als CTO des ZIH werden Sie auch die Gebiete HPC und KI und möglicherweise Quantencomputing an der TUD unterstützen und aus der entsprechenden Infrastruktur für das Prototyping und Testen der Forschungsarchitekturen im großen Maßstab Nutzen ziehen.
    Wir wünschen uns neben der Zusammenarbeit innerhalb der Fakultät Informatik und dem Bereich Ingenieurwissenschaften eine enge fachliche Zusammenarbeit mit den Partnerinstitutionen unter dem Dach von DRESDEN-concept, mit den Exzellenzclustern der TUD und innerhalb des CIDS, insbesondere mit dem Bundeskompetenzzentrum für Big Data und KI ScaDS.AI (https://scads.ai), um die Technologielücke zwischen Big Data, Data Analytics, HPC und KI zu schließen. Wir fördern ausdrücklich die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Naturwissenschaftler:innen, Mathematiker:innen und Wissenschaftler:innen aus den Lebenswissenschaften, der Medizin, den Umweltwissenschaften, den Geowissenschaften und den Ingenieurwissenschaften.
    Sie vertreten das Fachgebiet „Emerging Computing Technologies“ in Forschung und Lehre. Die Lehrverpflichtung ist auf vier SWS reduziert. Dazu gehören Lehrveranstaltungen in deutscher oder englischer Sprache im Widmungsgebiet der Professur für die Studiengänge der Informatik. Zu Ihren Aufgaben gehören außerdem die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und in den akademischen Gremien der Fakultät Informatik, des CIDS und der TUD.

Erwartete Qualifikationen:

Sie sind in einem der genannten Forschungsgebiete international renommiert und haben Erfahrung mit wissenschaftlichem HPC sowie in der universitären Lehre. Besonderen Wert legen wir auf sichtbare und wegweisende internationale Publikationstätigkeit sowie auf aktive Beteiligung an interdisziplinärer Verbundforschung, erfolgreiche Betreuung von Nachwuchswissenschaftler:innen und auf eigenständige Einwerbung und Management von Forschungsprojekten. Es wird erwartet, dass Sie über umfangreiche Erfahrungen in der Betreuung von Doktorand:innen verfügen sowie eine ausgeprägte Lehrkompetenz nachweisen können. Die Berufungsvoraussetzungen, die Dienstaufgaben und die dienstrechtliche Stellung richten sich nach §§ 59, 69, 71 Sächsisches Hochschulgesetz (SächsHSG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung (DAVOHS).

Hinweise zur Bewerbung:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Dekan der Fakultät Informatik, Herrn Prof. Dr. Ivo F. Sbalzarini, Tel. +49 351 463-32815; E-Mail: dekan.inf@tu-dresden.de oder an den Direktor des ZIH, Herrn Prof. Dr. Wolfgang E. Nagel, Tel. +49 351 463-35450; E-Mail: wolfgang.nagel@tu-dresden.de.

Die TUD ist bestrebt, den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und ermutigt Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden diese oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt. Sollten Sie zu diesen oder verwandten Themen Fragen haben, stehen Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät Informatik (Dr.-Ing. Iris Braun, +49 351 463-38063) sowie unsere Schwerbehindertenvertretung (Herr Roberto Lemmrich, schwerbehindertenvertretung@tu-dresden.de, + 49 351 463-3317) gern zum Gespräch zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.08.2024 (es gilt der Zeitstempel auf dem E-Mailserver bzw. der Poststempel der Zentralen Poststelle der TUD).
Ihrem Bewerbungsanschreiben fügen Sie bitte folgende Unterlagen bei: tabellarische Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Publikationsliste, Liste der Drittmittelprojekte und Verzeichnis der bisherigen Lehrtätigkeit einschließlich der Ergebnisse der studentischen Lehrevaluationen (möglichst der letzten drei Jahre), ein Forschungskonzept (max. 3 Seiten), ein Integrations- sowie ein Lehrkonzept (jeweils max. 1 Seite) sowie eine Kopie des Zeugnisses über Ihren höchsten akademischen Grad.
Wir bitten Sie, sich vorzugsweise in elektronischer Form zu bewerben. Nutzen Sie hierfür das SecureMail Portal der TUD (https://securemail.tu-dresden.de) und senden Ihre Unterlagen in einem PDF-Dokument an: dekan.inf@tu-dresden.de. Bei postalischer Bewerbung fügen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte zusätzlich in elektronischer Form (CD oder USB-Speichermedium) bei und senden diese an: TU Dresden, Dekan der Fakultät Informatik, Herrn Prof. Dr. Ivo Sbalzarini, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.