Blätter-Navigation

Offre 106 sur 323 du 04/07/2024, 12:48

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fakultät VI: Planen Bauen Umwelt - Institut für Angewandte Geowissenschaften - FG Ingenieurgeologie

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen

Studentische Beschäftigung mit 40 Monatsstunden

Aufgabenbeschreibung:

Sie begeistern sich für Ingenieurgeologie, Labor- und Geländearbeit und haben Lust in der Lehre im Studiengang Geotechnologie mitzuarbeiten? Dann lesen Sie weiter, denn am Fachgebiet Ingenieurgeologie suchen wir eine*n neue*n Tutor*in. Zu den Aufgaben gehört die Mitwirkung bei Übungen, Feld- und Laborpraktika sowie die Ausarbeitung bzw. Überarbeitung von Unterlagen im B.Sc. Studiengang Geotechnologie.
Es handelt sich um die Lehrveranstaltungen "Einführung in GIS", "Grundlagen der Ingenieurgeologie", "Physikalisches Grundlagenpraktikum Geotechnologie", "System Erde", "Ingenieurgeologisches Feld- und Laborpraktikum".

Erwartete Qualifikationen:

Muss:

  • gute Deutsch- (B2) und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse in Microsoft Office oder alternativer Office Suiten
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und Aufgeschlossenheit im Umgang mit Kommiliton*innen sind wichtige Voraussetzungen

Kann:

  • Motivation für die Mitarbeit in der Lehre
  • Begeisterung für geowissenschaftliche Fragen und Ingenieurgeologie
  • Sie sollten Geotechnologie oder Ähnliches studieren, z.B. Bauingenieurwesen oder Geowissenschaften
  • Grundkenntnisse in Geoinformationssystemen wären von Vorteil, ansonsten sollten Sie bereit sein, sich diese anzueignen

Hinweise zur Bewerbung:

Fachlich verantwortlich / Ansprechpartner:in für die Ausschreibung: Prof. Dr. Tomás M. Fernandez-Steeger
Besetzungszeitraum: ab sofort befristet auf zwei Jahre

Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. aktueller Notenübersicht richten Sie bitte an die o.g. Beschäftigungsstelle.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.